ERFOLGSKONTROLLE VON GRUNDWASSERSCHUTZMAßNAHMEN MIT HOFTORBILANZEN EINES REFERENZBETRIEBSNETZES (GW 25)

€5,00
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Grundwasser Band 25

Erfolgskontrolle von Grundwasserschutzmaßnahmen mit Hoftorbilanzen eines Referenzbetriebsnetzes außerhalb der Trinkwassergewinnungsgebiete und der WRRL-Beratungskulisse

30 S., 5,-- € + Versand

In diesem Modell- und Pilotvorhaben sollte die Wirksamkeit von Grundwasserschutzmaßnahmen (inklusive Beratung) bewertet werden, die in den genannten Gebietskulissen durchgeführt werden. Hierzu wurde ein Referenzbetriebsnetz mit insgesamt 82 Betrieben außerhalb dieser Gebiete aufgebaut. Für die Referenzbetriebe wurden rückwirkend Netto-Stickstoff-Hoftorbilanzen verglichen, die in Trinkwassergewinnungsgebieten (TGG) des Niedersächsischen Kooperationsmodells und in der Beratungskulisse Nitratreduktion der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) erfasst worden sind.

Fazit: In Gebieten mit Grundwasserschutzmaßnahmen waren sowohl die Stickstoff-Hoftorbilanzsalden wie auch der mineralische Stickstoffdüngerzukauf rückläufig, während sich die Erfolgskennwerte in den Referenzbetrieben kaum verändert haben. Die Wirkung von Grundwasserschutzmaßnahmen konnte damit nachgewiesen werden.

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »